Gothaer-Haus

IMG_8007

Das Haus der Gothaer Versicherungsbank Göttingen wurde von dem Architekten Rolf Miekeley entworfen und 1973 bis 1975 in Lüdenscheid erbaut. Während seiner Bauzeit wurde das Gebäude mit der Adresse Rathausplatz 25 auch „Querriegel“ genannt. Heute ist vom „Gothaer-Haus“ die Rede, wenn über die Immobilie geschrieben oder geredet wird. Der Hochhausbau vereint Ladenlokale, Büroflächen, Arztpraxen und Wohneinheiten unter einem Dach. Zugehörig ist dem Haus auch ein großflächiger und mehrstöckiger Parkhauskomplex, der sich L-förmig im Bereich Martin-Niemöller-Straße erstreckt. In den 90er-Jahren wurde die Immobilie für einen zweistelligen Millionen-Betrag an den Immobilienmakler Horst Hellerforth verkauft. Heute ist die Eigentümerin die GBS Wohnungsbaugesellschaft Menden.

Die Geschichte des Gothaer-Hauses

Die Umgestaltung des Lüdenscheider Innenstadtkerns sowie das damit einhergehende Rathaus-Tunnel-Projekt (1971-1973) forderte nicht nicht die Bereitschaft der Lüdenscheider über mehrere Jahre zahlreiche Großbaustellen und verkehrstechnische Einschränkungen zu akzeptieren. Ebenfalls sah man wie zahlreiche historische Gebäude den Abrissbaggern zum Opfer fielen. Gewöhnungsbedürftig, aber unausweichlich für die Sanierung der Innenstadt: die Verlegungen und Verkürzungen bekannter Straßen, Neubenennungen und -verteilungen bis dato geläufiger Adressen. Zu Zeiten, in denen der heutige Sternplatz noch Verkehrsknotenpunkt Straßenstern war, kreuzte die Kölner Straße noch das Sauerfeld auf Höhe Hohfuhrstraße/Südstraße und mündete als Kölner Straße 1 auf dem Grundstück des heutigen Hauses Sternplatz 1 (bis 1977 hatte das Kölner Warenhaus Kaufhof hier seine Lüdenscheider Filiale).

Das ab 1976 Rathausplatz getaufte Areal spaltete sich in mehrere Teile auf. Die Häuserzeilen bis hin zur Gaststätte Hulda am Markt wurden noch der Knapperstraße zugerechnet, der Bereich zwischen Rathaus-Neubau und Gewerkschaftshaus Germania (damals Niemöller-Straße 3, heute Rathausplatz 21) unterteilte sich in Marktplatz und (Martin-)Niemöller-Straße. Letztere endete im Kreuzungsbereich der oberen Knapper Straße auf Höhe Cafe Kersting (heute Rathausplatz 15). 1964 war die Stadtverwaltung komplett ins neue Rathaus umgezogen, der erste Baustein für die Neugestaltung der Innenstadt vollzogen worden. Einen weiteren Akzent für die zukünftige Veränderung des Platzes setzte der Bau des neuen Hauptpostamtes mit Fernmeldeamt der Bundespost (heute Postbank/The Gate, Rathausplatz 4). Der Bau wurde 1968 fertiggestellt.Im selben Jahr startete der Abriss der kurz zuvor aufgegebenen Firma Gebrüder Kugel & Fink (damalige Adresse Niemöller-Straße 5 und 7). Hier baute die Volksfürsorge Versicherung Hamburg ein von dem Siegener Architekten Philipp Feger entworfenes, siebengeschossiges Büro- und Geschäftshaus (heute Rathausplatz 23). Dieses Gebäude, dessen rückwärtiges, zweigeschossiges Parkdeck am hinteren Teil des Gewerkschaftshaus abschloss, wurde 1970 vollendet.

Direkt im Anschluss fiel die ehemalige Marktschänke an der Niemöllerstraße. Sie stand erst seit einigen Wochen leer, wurde nunmehr aber nachts von Obdachlosen frequentiert, die einbrachen und hier kampierten. Der Bagger machte das Berber-Nachtquartier schnell platt, bevor sich die Beschwerden über die unerwünschten, neuen Nachbarn mehrten. Der Bau des Rathaustunnels schlug eine gewaltige Schneise durch die althergebrachten Strukturen der Innenstadt. Ausgehend von der Altenaer Straße verliefen die Ausschachtungen für die Querspange in Richtung unteres Sauerfeld. 120 000 Kubikmeter Erdreich mussten ausgehoben werden. Teile der alten Niemöller-Straße, Marktplatz, Cafe Kersting (Neubau an selber Stelle ab 1974 als Rathausplatz 15), die Bücherei Beucker (Neubau an selber Stelle ab 1974 als Rathausplatz 17), alte Börsenstraße und das Lichtspielhaus Apollo und benachbarte Häuser – alles wurde abgerissen. Die Baugrube erreichte zwischen dem Volksfürsorge-Neubau und der Bundespost ihre volle Breite. Bis zur Fertigstellung des Tunnels im Oktober 1973 mussten Kunden und Besucher der Häuser über provisorisch angelegte Brücken geführt werden. Schon während des Baus des Volksfürsorge-Hauses wurde überlegt, wie spätere Rathausplatz nun baulich geschlossen werden könnte. Ein Nachbarhaus für den Rathausplatz 23 sollte her, ein Querriegel. Mit der Verkürzung der Niemöller-Straße, deren Verlegung und Verbindung mit der Friedrichstraße war nämlich jetzt der Blick auf eine weitere unschöne Industriebrache der Innenstadt freigelegt worden – das Kirchheim-Areal. Was gebaut werden sollte, musste nicht nur die Funktion eines Sichtschutzes erfüllen, sondern auch noch weitere, dringend benötigte Pkw-Einstellplätze bieten. Denn gerade die Verwaltungsangestellten hatten seit dem Umzug ins neue Rathaus bis zum Baustart der Querspange für ziemliches Chaos auf dem Marktplatz gesorgt. Der war aus Mangel an Alternativen über mehrere Jahre zum Parkplatz-Provisorium verkommen. 1971 fand sich tatsächlich ein Investor, der den Wünschen der Politik gegenüber ein offenes Ohr hatte: Die Gothaer-Versicherungsbank Göttingen wollte den Querriegel bauen – und ein mehrgeschossiges Parkhaus integrieren. Mit den Planungen für das Haus wurde der Lüdenscheider Architekt Rolf Miekeley beauftragt. Ab Herbst 1973 sollte gebaut werden.

1972 kam es jedoch zu einigen Verstimmungen bei allen Beteiligten. Grund war, dass die Kaufhallen AG, eine Tochter der Westdeutschen Kaufhof AG aus Köln, ein neues Warenhaus in Lüdenscheid ansiedeln wollte. Für den Neubau hatte man das Kirchheim-Areal vorgesehen. Mit der Genehmigung für den Bau des Gothaer-Hauses hatte die Politik wohl einen schwerwiegenden Fehler gemacht, denn wenn am Rathausplatz 25 gebaut werden würde, verdeckte der Neubau jetzt das namhafte Kaufhaus. Jetzt versuchte man zu vermitteln, beide Bauvorhaben zu retten. Den Investoren wurde ein Kompromiss vorgeschlagen: Die Kaufhalle sollte gebaut werden – das Gothaer-Haus auch. Die verdeckte Sicht auf das Kaufhaus sollte umgangen werden, wenn beide Häuser über eine Brücke miteinander verbunden würden. Um einen direkten Zugang über den Rathausplatz zu gewährleisten, gab es den Vorschlag, dass die Kaufhallen AG einen Teil der Verkaufsfläche ins Gothaer-Haus verlegen könnte. Die Kaufhalle müsste sich eben nur bei der Gothaer-Versicherungsbank einmieten. Die Investoren ließen sich auf die Idee ein und kamen mehrfach zusammen, um eine Einigung zu erzielen. Am Ende zog sich die Kaufhalle zurück, die Pläne für die Kirchheim-Bebauung platzten. Fünf Jahre später kam die Kaufhalle für Lüdenscheid doch noch – am Sternplatz 1. Das Gothaer-Haus wurde im Spätsommer 1975 fertiggestellt, im Dezember des selben Jahres wurde der Rathausplatz offiziell zur Fußgängerzone.

Wer das Haus Rathausplatz 25 heute genauer in Augenschein nimmt, dem wird sicherlich diese markante 70er-Jahre-Architektur auffallen, die trotz mehrerer großer Sanierungen von Haus und Parkhaus und Veränderungen an der Fassade weiterhin den Look der Immobilie bestimmt. Auch auffallend ist, dass die Wohnbebauung und der Raum, den sie am Hausturm einnimmt, gestalterische Parallelen zum City-Hochhaus aufweist. Und sicherlich kann man sich beim aufmerksamen Betrachten des Bauwerks die Frage stellen, was nun ein von einer Versicherungsbank gebautes Haus in einer Serie über Einkaufszentren zu suchen hat. Die zwei unteren Geschosse zeigen sich 2018 doch so völlig anders als man es von Shoppingcentern wie etwa dem Stern-Center mit seinem Branchenmix gewöhnt wäre. Da sind im Gothaer-Haus Spielhalle, Kiosk, Apotheke, Reinigung, Friseur und der obligatorische Döner-Grill heute die bekannten Mieter. Dennoch lässt sich nachzeichnen, dass es sich beim Gothaer-Haus, seiner Passage und der Anordnung der Ladenlokale konzeptionell um einen Ausläufer der ursprünglichen Center-Idee handelt.

Unter dem Begriff „Center“ firmierten in (West-)Deutschland in den 70ern architektonisch wie auch konzeptionell völlig verschiedenartige Bauten. Mal stand ein großes Kaufhaus im Mittelpunkt des Geschehens, mal ein Schwimmbad – oder ein Hotelturm (wie beim Sauerland-Center). Andere Center kombinierten eine Wohnbebauung mit Flächen für Büros, Arztpraxen und Möbel- und Einrichtungsmärkten. Diese Highlights im Zentrum des Geschehens (auch Ankermieter oder Magnetbetriebe genannt) wurden in den Malls (Einkaufsstraßen- und Passagen innerhalb der Häuser) so platziert, dass Besucher immerzu an kleineren Läden und Betrieben vorbeigeführt wurden, um sich den Weg zur eigentlichen Attraktion zu bahnen. Eine andere Methode bestand darin, die Hauptattraktionen unter dem Dach jeweils an zwei Seiten einer Mall zu positionieren (Hundeknochenprinzip).Welche psychologischen Kniffe beim Gothaer-Haus greifen sollten, lässt sich heute noch gut nachvollziehen: Egal, von welcher Seite man sich dem Haus nähert – überall finden sich Zugänge zur Passage oder Läden rundherum, die (aktuell nicht mehr alle) Zugang zur Mall durch die Lokale bieten. Ein- Aus- und Übergänge des Hauses sind so angelegt, dass durchweg die gewerblichen Mieter präsent sind. Selbst dann, wenn die Passage nicht betreten, sondern der Weg zwischen ehemaligem Hauptpostamt und dem Gothaer-Haus beschritten wird. Das Gothaer-Haus verstand sich und funktionierte zudem von Eröffnung an immer schon als Ein- und Ausfalltor des Rathausplatzes.

Victor Gruen, der Urvater der Center-Idee für Gewerbeimmobilien, entwarf die sogenannten Shopping Malls in den USA der 50er-Jahre als Nahversorgungszentren für die Vorstädte, die unter einem gemeinsamen Dach wetterunabhängig alles an Handel und Gewerbe konzentriert an einem Ort beinhalten sollten. Das war sonst damalig den Innenstädten vorbehalten. Die Notwendigkeit eines Autos, um in die Innenstädte zu gelangen, sollte entfallen. Kurze Wege zwischen Haustür und dem gesamten Angebot des regelmäßigen Bedarfs der Anwohner waren das Ziel des Bautyps „Center“. Allerdings bezog sich die Zielsetzung keinesfalls nur darauf, dass die Menschen durch Einkaufspassagen gehen sollten, um ihre täglichen Einkäufe zu erledigen, oder sich mit Luxus-Artikeln einzudecken. „Regelmäßiger Bedarf“ meinte auch, dass urbane Freizeitangebote wie Kinos, Diskotheken, Theater oder Bibliotheken in den Häusern zu finden sein sollten. Dem ursprünglichen Einkaufszentren-Konzept folgend, waren diese Immobilien eben nicht in erster Linie dazu gedacht, Waren der Filialisten gebündelt unter einem Dach feilzubieten. Was ab Mitte der 1960er-Jahre nach Deutschland schwappte, war tatsächlich dem ursprünglichen Konzept mit Kunst und Kultur neben dem Shopping verpflichtet. Und genau hier positionierte sich das Gothaer-Haus hinsichtlich der Mieter und der für sie vorgesehenen Flächen in der Vergangenheit als „kleines“ Center. Und genau wie in vielen „echten“Centern dieser Zeit, eröffnete auch am Rathausplatz 25 ein Kino im Jahre 1976 – das Lux Nonstop. Und dieses Kino, das bis Mitte 1994 einen Saal mit knapp 100 Plätzen im Haus besaß, ist bei vielen Lüdenscheidern zwischen 40 und 50 heute nur noch als „das Porno-Kino“ in Erinnerung geblieben. Dabei handelte es sich doch ursprünglich um ein nicht als anrüchig angesehenes Lichtspieltheater. Dass nun im Gothaer-Haus auch Pornografie über die Leinwand lief, war durchaus dem Zeitgeist zuzuschreiben.

Kulturelle Bereicherung völlig anderer Art gab’s bei einem weiteren Langzeitmieter im Gothaer-Haus, beim Lüdenscheider Seniorenkreis, der als „Club Aktiv“ 1984 eingezogen war. Zuvor hatte der Seniorenkreis drei Jahre lang Räume im Sauerland-Center belebt, aber weil man die unverschämten Mieterhöhungen des Center-Eigentümers Jan Jakubowicz nicht hinnehmen wollte, ging’s für den damals 1000 Mitglieder starken Verein jetzt zum Rathausplatz 25. Und dort traf man sich fortan, Klönte bei Kaffee und Kuchen, feierte Karneval oder spielte Karten. Die Geschichte des „Club Aktiv“ war eine Erfolgsgeschichte, die in späteren Jahren allerdings durch finanzielle Probleme überschattet wurde. Mieterhöhungen und Mitgliederschwund bedeuteten 2011 das Aus für den Seniorenkreis. Seit dem Ende des Clubs stehen die ehemaligen Räume im Gothaer-Haus bis heute leer. In kurzes Intermezzo als Mieter am Rathausplatz 25 hatte auch die Stadtbücherei. Die hatte von 1987 bis Ende 1989 aufgrund des Umbaus ihres Domizils in der Oberstadt im Untergeschoss des Gothaer-Hauses ein Ausweichquartier bezogen hatte. Obdach unter dem Gothaer-Dach fanden ebenfalls das Elektronik-Haus des Versandhändlers Quelle sowie der Schuh-Filialist Deichmann während des Umbaus des City-Centers zum Stern-Center (1991-1993). Über 16 Jahre war im Gothaer-Haus auch eine Diskothek zuhause. Das „B6“ – auch „der Ballermann“ genannt – residierte von April 2000 bis zum 31. Dezember 2016 dort. Obschon die Betreibergesellschaft der Disko schon 2014 Insolvenz beantragte, wurde der Betrieb der Event-Gastronomie noch zwei Jahre aufrecht erhalten.

Nicht nur die Mieter am Rathausplatz 25 wechselten mehrfach in den vergangenen Jahrzehnten, sondern auch die Eigentümer des Hauses: In den 90er-Jahren trennte sich die Gothaer Versicherungsbank von seinem Lüdenscheider Bau, verkaufte ihn an den Immobilienmakler Horst Hellerforth. Nach Sanierungsmaßnahmen und farblicher Neugestaltung der Fassade wurde das Gebäude später an die Mendener Wohnungsbaugesellschaft GBS veräußert, die bis heute Verwaltung und Vermietung des Hauses inne hat. Zuletzt investierte das Unternehmen in eine Sanierung des Parkhaus-Komplexes. In Zukunft sollen weitere Modernisierungsmaßnahmen folgen. Mit an Bord ist dabei auch wieder Architekt Rolf Miekeley, der zudem vor einiger Zeit schon für die Neugestaltung des Nachbarhauses, dem ehemaligen Postamt, verantwortlich zeichnete.  (Dieser Text erschien ursprünglich im Rahmen der Serie „Stadtgespräch: Einkaufszentren“ in der Print-Ausgabe der Lüdenscheider Nachrichten)

 

Mieter & Co.

Club Aktiv

Kleiderkammer

Deichmann

Quelle

Diskothek B6

Chemische Reinigung Orchidee

Ideal Polster

Polster Corel

Teppich- und Tapetenland

Boutique Vitrine

Gaststätte „Zum Pröhlken“ (Wirtin Erna Jablonski)

Saray-Grill

Pizzeria Mama

Gold An- und Verkauf

Kiosk Sultan Polat

Post-Apotheke

Blitz-Reinigung

Orchidee-Reinigung

Städtische Bücherei

Jugendamt der Stadt Lüdenscheid

Friseursalon Achim Schilling

Contipark Parkhaus

Proberaum des Johanniter Chors

Dr. Zelmir Kukolja

Dr. Lutz Hellweg

Spielhalle Crown

Rothmann Immobilien KG

Kaufmännische Krankenkasse

Direktion Märkischer Kreis der Gothaer Versicherungen

 

Das Lux

Das Kino, das vom 23. April 1976 bis Mitte Juni 1994 im Lüdenscheider Gothaer Haus (Rathausplatz 25) beheimatet war, umgibt in der Erinnerung vieler Lüdenscheider nach wie vor ein besonders verruchtes Flair. Das Lux Non-Stop Kino, so sein Name, war in der Tat ein Lichtspielhaus, das erinnerungswürdig ist. Und das nicht nur, weil auf den freizügigen Filmplakaten im Kino-Schaukasten den Damen Scham und Brustwarzen mit kleinen pinken Sternen überklebt wurden. Im Lux da lief die Pornografie über die Leinwand. Aber bis Mai 1985 war der kleine Saal mit dem täglich 14 Stunden durchlaufenden 35 Millimeter-Projektor keinesfalls (nur) Tummelplatz für einsame Herzen und Hobby-Onanisten. Das Lux war so eine Bude, die man überall sonst eher in Großstadtbahnhöfen fand – ein Bahnhofskino. Und das war in Lüdenscheid eben nicht im Bahnhof, sondern in einer Einkaufspassage untergebracht. Das Programm im Lux war in den ersten neun Jahren so bunt und abwechslungsreich, wie in kaum einem anderen Saal der Stadt.

Das Kino lockte mit Clint Eastwoods Abenteuern, Tohos Monsterstreifen, Zombies, Kannibalen und Western des italienischen und spanischen Kinos, den Eastern aus den Golden Harvest- oder Shaw Brothers-Produktionen, Disney’s Dumbo – und Pornos! Um zu verstehen, wie das überhaupt sein konnte, muss man einen kleinen Exkurs in die (Kino-)Geschichte unternehmen. 1959 boomten Kinos in (West-)Deutschland. Mehr als 7000 Säle wurden regelmäßig bespielt. Der Siegeszug des Fernsehens drohte diese Erfolgsgeschichte jäh zu beenden, denn Heimatfilme und Komödien  reichten nicht länger aus, um die Leute ins Kino zu holen. Bis Mitte der 1970er-Jahre sollte der Kino-Saalbestand durch das TV halbiert werden. Um der Glotze Paroli bieten zu können, setzte die Kino-Branche ganz und gar auf den Faktor Spektakel.

In die Säle kam, was garantiert kein heimisches TV-Programm dieser Tage zu bieten hatte. Knochenbrecher-Karatekas, blutige Italo-Western, Mutanten und Nuditäten. Schlunz und Schund  –  aber der versprach Spektakel genug, um das Publikum zu locken. Die durchs TV bedingte Zäsur der Kino-Branche machte sich aber auch an den Häusern selbst bemerkbar. Neue, große Prachtbauten mit riesigen Sälen, wie sie in der Wirtschaftswunderzeit der 50er-Jahre wieder hochgezogen worden waren, gab’s nicht mehr.

Wenn sich ein Kino jetzt neu ansiedelte, dann in Einkaufspassagen, Bahnhöfen oder anderen Bestandsimmobilien. Diese Kinos hatten höchstens 100 Sitzplätze. Angesichts der damaligen wirtschaftlichen Lage der Kino-Branche mag es kaum verwundern, dass auch die angestammten großen Häuser das Bahnhofskinoprogramm für sich entdeckten. Godzilla, Wang Yu und Django kloppten sich also auch über die Lüdenscheider Leinwände von Apollo, Filmpalast und Stern-Theater. Doch anders als in diesen Kinos, die feste Vorstellungszeiten bedienten, liefen in den echten Bahnhofslichtspielen die Streifen nonstop und rund um die Uhr durch.

Die sexuelle Revolution, die die Ausläufer der 68er-Bewegung ausgerufen hatten, die Aufklärungsfilme des Oswald Kolle und ein sich stark gewandelter Zeitgeist führten Anfang der 1970er dazu, dass eine regelrechte Sex-Welle die Kinos überschwemmte. Der erste Teil des Schulmädchen-Report (1970) markierte den Startschuss für eine schwer überschaubare Masse von Nackedei- und Softsexstreifen, die die deutsche Filmindustrie infolge produzierte. Schulmädchen, Lehrmädchen, Krankenschwestern, Bergleute, Hausfrauen – alle wollten nur das Eine, wenn es nach diesen Filmen ging.

Die Sex-Welle trieb mitunter seltsame Blüten: So gab man auf einer Jugendseite der in Lüdenscheid erscheinenden Westfälischen Rundschau 1972 sogar Tipps, wie junge Mädchen sexy sein könnten, ohne gleich den Sex herausfordern zu müssen. Ebenso absurd: Deutschlandweit gingen Krankenschwestern auf die Straßen, um gegen den „Krankenschwestern-Report“ zu Protestieren. Als das Oberlandesgericht München die Beschlagnahmung der Filmrolle anordnete, kassierte die Lüdenscheider Kripo Film und Aushangmaterial beim Film-Palast-Chef Hermann Müller ein. Der räumte übrigens im Gespräch mit den Lüdenscheider Nachrichten damals ein, dass der „Krankenschwestern-Report“ in der Bergstadt ein echter Hit gewesen sei.

Eine Neufassung des Paragraphen 184 des Strafgesetzbuches eröffnete den Kinobetrieben 1975 dann die Möglichkeit, „einfache“ Pornographie in die Säle zu bringen. Die Sache hatte nur einen Haken: Pornographie durfte nur dann öffentlich gezeigt werden, wenn das vom Kino erhobene Entgelt nicht mehrheitlich für die Vorführung erhoben wurde. Das heißt, sofern der überwiegende Teil des Eintrittspreises sich eben rein rechnerisch auf ein oder zwei Getränke, eine Schachtel Pralinen oder sonstiges bezog, konnte das Kino den Film den Käufern zeigen.

Weil es aber pünktlich zur Gesetzesänderung noch gar keine große deutsche Pornoindustrie gab, die die Nachfrage nach Filmen hätte abdeckten können, machten sich findige Verleiher auf Einkaufstour im Ausland. Filme aus Amerika, Schweden und Dänemark wurden eingekauft, schnell in Eigenregie synchronisiert und unter einem eigenen Label-Namen in die Kinos gebracht. Der Münchner Sexfilmproduzent Alois Brummer brachte Pornos als „Tam-Tam“-Filmprogramme, der Müller-Filmverleih aus Frankfurt vertrieb seine „Mam“-Filme und bei Beate Uhse begann man damit eigene Produktionen zu realisieren. Pionier auf dem Pornogebiet war jedoch die Dortmunder Verleihfirma Bauer KG, deren „Pam“-Filme und ein zugleich erdachtes Kino-Franchise-System deutschlandweit einschlugen. Der Clou des geschäftsführenden Juristen Siegfried B.: Lizenznehmer für „Pam“-Kinos meldeten ihre Betriebe als Schankwirtschaften an. Über 100 Franchise-Kinos wurden bis Mitte der 80er von der Bauer KG mit Filmen beliefert.

Die Filme von „Pam“, „Mam“, „Fix“, „Tam-Tam“ oder Beate Uhse und anderen waren auch in den Lüdenscheider Kinos die Hits ihrer Zeit. Im Film-Palast und im Cinema 2000 im Sauerland-Center strömten die Besucher in die „Weltsensationen“. Als im April 1976 das Lux Non-Stop Kino im Gothaer Haus eröffnete, spielte man eben genau das, was die anderen brachten: Pornos und Spektakel. Mitte der 1980er-Jahre war die Goldgräberstimmung dann dahin. Der Videomarkt hatte den Kinos in Sachen Porno und Euro-Trash den Rang abgelaufen. Karate & Co. gab’s auf VHS und Betamax. Während die Mitbewerber auf Hollywood-Hits setzten, wurde im Mai 1985 im Lux das Programm vollends auf Hardcore-Pornos umgestellt. Zu Beginn der 1990er-Jahre war der Pornomarkt so übersättigt, dass der  Kinobetreiber fortan darauf verzichtete, seine einzelnen Titel im Programm in den Tageszeitungen anzukündigen. In der zweiten Hälfte des Juni 1994 wurde das Lux dicht gemacht. Einige Jahre später nutzte noch das Lüdenscheider Jugendamt die ehemaligen Räume als Büros. Mittlerweile stehen sie aber leer.

Der Vollständigkeit halber, sei noch kurz bemerkt, wie es mit Siegfried B., dem „Pam“-Kino-Erfinder, weiterging. Nach dem Ende des Franchise-Systems verdingte der Dortmunder sich als Rechtsbeistand einer dubiosen Lotto-Firma, deren Firmensitz Gibraltar war. 1994 sorgte ein Rechtsstreit zwischen dieser Firma und der Euro-Lotto Systems aus Erkrath für bundesweite Schlagzeilen. Weil ein Journalist im Rahmen der Berichterstattung um den Rechtsstreit im Magazin „Spiegel“ die Porno-Vergangenheit von Siegfried B. in einem Bericht erwähnt hatte, beschloss der Jurist den Reporter zu töten. B. machte ein Treffen in Frankfurt mit dem Journalisten aus. In der Nacht vor dem verabredeten Treffen im April 1994 richte B. dann aber seine eigene Familie hin. Seine Frau und die drei und neun Jahre alten Kinder wurden von ihm im Schlaf mit Kopfschüssen getötet. Im Anschluss an die Tat fuhr er nach Frankfurt, aber nahm das verabredete Treffen mit dem Reporter nicht wahr. Siegfried S. beging in einem Hotelzimmer Suizid.

Das Programm des Lux Non-Stop Kinos:

April 1976

Butterfly (Eröffnungsfilm am 23. April 1976)

Vier Fäuste hart wie Diamanten

 

Mai

Jagdgeschwader Wildkatze

Jet Sex

Die Eroberer

Pickplay-Sexfilm Nr. 1

3 Vollidioten beim Barras

Bruce Lee und ich

Pickplay-Sexfilm Nr. 2

Frankensteins Kung-Fu-Monster

Wang Yu – Härter als Granit

Les Baisseuse

 

Juni

Duell bis zum Verrecken

Mam-Film

Tam-Tam Nr. 5

Die Nackten und die Toten

Killer Hai

Mädchen. Die am Wege liegen

Pickplay-Sexfilm Nr. 3

Theseus, Held von Hellas

Huang – der Unschlagbare

Pussytalk

 

Juli

Tam-Tam Nr. 6

Alice im Wunderland

Gelüste einer Frühreifen

Invasion aus dem Inneren der Erde

Lux-Film Nr. 1 (Angeli Baby)

Mondo Kannibale

Tam-Tam Nr. 8

Das blutige Schloss der lebenden Leichen

Frauengefängnis

Das goldene Schwert des Königstigers

 

August

Al Capone – Die wilden 20er-Jahre

Club der Lust

Der aus dem Regen kam

Mörderroulette

Mädchen im Nahverkehr

Die Todesfaust

Von stählernen Fäusten zerfetzt

Pickplay-Sexfilm

Dumbo

Hexen – Geschändet und zu Tode gequält

Mam-Film Nr. 3

Die Rache des Karatetigers

 

September

Penny, die schmutzige Jungfrau

Dschingis Khan

Lass jucken, Kumpel

Guinea Ama

Heiße Girls aus Dänemark

Die Todespranke des Karatetigers

Ein echter Hausfreund

Adam und Eva

Die Todeshand des Li Fang To

Pickplay-Sexfilm

Kamikaze – Okinawa Zero

Erster Sieg

Banzai, die Piloten des Teufels

Gimi und die Liebesschule

 

Oktober

The King of Karate

Das bumsfidele Heiratsbüro

Als der Weltraum zu brennen begann

Der Unverwüstliche

Sex-Export aus Amsterdam

Das Licht am Ende der Welt

Mädchen in Ekstase

Chen Sing – der Mönch mit der Todesfaust

Bumsvallera in Kitzelhausen

Mam-Film Nr.4

Der Glöckner von Notre Dame

Der große Blonde mit den blauen Auge

Rollerball

Plop-Film Nr.3

 

November

Abschied in der Nacht

Leben und Sterben lassen

Sexfilm für Erwachsene (keine Titelnennung)

Wang Yu – Stahlharte Hongkong-Killer

Gesprengte Ketten

Komm, ich zieh dein Höserl aus

Commander Stones – Ihr bester Mann

Luftschlacht um England

Mein Körper will genommen werden

Wang Yu – Sein Schlag war tödlich

Dorina Green

Plop-Film Nr.4

Wang Yu – Die Söhne des Himmels

Blutnacht des Teufels

 

Dezember

Lux-Film Nr. 2

Die Rückkehr des King Kong

Vergewaltigt!

Trommeln über dem Sklaven-Camp

Gastigata, die Gezüchtigte

Der Dampfhammer

Mam-Film Nr.5

Erotik-Trickfestival

Wang Yu kennt kein Erbarmen

Oktoman

Rolls Royce Baby

Halleluja Amigo

 

1977

 

Januar

Chaotes Land

Die 3 Unerbittlichen

Plop-Film Nr.5

Hydra – Verschollen in Galaxis 4

Beate-Uhse-Film 2

Die Frankenstein-Familie

Tam-Tam Nr. 21

Wong Sun – Herr der tausend Fäuste

Wilde Meute

Mam-Film Nr.6

Scream, Scream, Scream

 

Februar

3 Nonnen auf dem Weg zur Hölle

Mam-Film Nr.6

Tam-Tam Nr. 66

Kung-Fu – die tödliche Rache

Karato – Sein härtester Schlag

Plop-Film Nr. 6

Nana

Mam-Film Nr. 7

Cartousche…der Bandit

Mam-Film Nr. 5

Black Angels die sich selbst zerfleischen

Ein Mann wie Bruce Lee

Feuerschlag aus gelber Hölle

Tam-Tam Nr. 95

 

März

Feuerwolke

Black Emanuelle 2

Silent Movie

Mam-Film Nr.8

Tam-Tam Nr. 59

James Bond jagt Dr. No

Mam-Film Nr.9

Bruce Lee – Sein tödliches Erbe

Todespranke der gelben Katzen

 

April

Hermann, der Cherusker

Tam-Tam Nr. 28

Kung Fu tötet den Paten

Die Wikinger

Die nackten Puppen der Unterwelt

Beate-Uhse-Film 3

Die Todesrächer von Bruce Lee

Hot Nr.1

Liebesgrüße aus Moskau

Tam-Tam Nr.29

Wang Yu – Der stählerne Todesschlag

Die Todesfaust des Cheng Li

Pam-Film Nr. 1

Body Love

Bruce Lee – der brüllende Tiger

 

Mai

Pam-Film

Die Rächer von der Boston Street

Anäa, Held von Troja

Pam-Film Nr.3

Mam-Film Nr. 10

Die Stunde der tödlichen Fäuste

Beate-Uhse-Film

Mädchen, die sich hocharbeiten

Ux – Bluthund

Tauchfahrt des Schreckens

Tam-Tam Nr. 97

Hikido – Die Drachenbande

 

Juni

Emanuela – dein wilder Erdbeermund

Diamantenfieber

Plop-Film Nr. 7

Das Monster mit der Teufelskralle

Lux-Film Nr. 3

Zwei Fäuste stärker als Bruce Lee

Die Nackten und die Toten

Das Geistergesicht der roten Dschunke

Pam-Film Nr. 3

Skandinavische Lust

Liebe per Kontaktanzeige

 

Juli

Tam-Tam Nr. 111

10 stahlharte Finger

Todesstrahlen aus dem Weltall

Der aus der Hölle kam

Auf Ins blaukarierte Himmelbett

Fan Chus tödliche Rache

Sex-Cocktail

Kung Fu – Zwei Handkanten aus Granit

Kaliber 38

Plop-Film Nr.8

Die Falle des gelben Drachen

AS-Sexfilm Nr. 1

Adolf Hitler – Mein Kampf

 

August

Karate Supernova

Paris Cocktail

Wie ein Bumerang

Die 3 unbesiegbaren Höllenhunde

Vergewaltigt hinter Gittern

Tam-Tam Nr. 99

Die ins Gras beißen

French Girl

Der fünfarmige Tiger

Das Schwert des gelben Tigers

Tam-Tam Nr. 120

Die Zwillingsbrüder von Bruce Lee

Karthago in Flammen

 

September

Liebesgrüße aus der Lederhose Teil 3

Sonderprogramm (kein Titel benannt)

Pickplay.Film

Lux-Film Nr. 4

Gebrannte Haut

Todesmonster greifen an

Mam-Film

Frankenstein 80

Mam-Film Nr. 11

Pam-Film

Amok

Kung-Fu-King

Plop-Film Nr. 9

Die verrückteste Rallye der Welt

 

Oktober

Der Exorzist 2

Der Provinz-Buchhalter

Josefine Mutzenbacher

Komiker in Höchstform

Die Zuchtfarm der Sklaven

Sternfilm Nr. 1

Fäuste wie Dynamit

 

November

Entmündigt

Die Bullen auf den heißen Feuerstühlen

Beate-Uhse-Film

Der Unerbittliche

Sternfilm Nr. 2

Arche Noah

Luftschlacht um England

Alarm im Weltall

Fix-Film

Weiße Herrin im Sklavencamp

Das Todesduell

Mädchen voller Sinnlichkeit

Duell zum Verrecken

 

Dezember

Die Todeskralle des Karatetöters

Pam-Film

Frauen im Liebeslager

Hot-Sexfilm

Die stahlharten Vier

Kung-Fu Nr 1

Alpenröschen im Dirndlrock

Tamtam 36

Urupara – versunkene Welt

Die teuflischen Schwestern

Mam-Film 13

 

1978

 

Januar

Goliath – Kampf der Makabäer

Fix-Film 3

Die fliegende Guillotine

Landhaus der toten Seelen

Tamtam 24

Beate Uhse-Film 8

Good Bye Emanuelle

Höllenfahrt ins Ungewisse

Beate Uhse-Film 9

Bruce Lee – Gigant des Kung-Fu

Mam-Film

Wilde Emanuelle

 

Februar

Pam-Film

Frankenstein und die Kung-Fu-Monster

Mam-Film

Tamtam 121

Sadomona – Insel der teuflischen Frauen

Emanuela und ihre Gespielinnen

Bruce Lee – der springende Panther

Beate-Uhse-Film

Sadisten des Satans

Madame Claude und ihre Gazellen

Verdammt zum Leben und zum Sterben

Shaolin – Todesschrei des Panthers

As-Film 2

Unterm Röckchen stößt das Böckchen

 

März

Fix-Film 3

Insel der 1000 Freuden

Das Ultimatum

Fix-Film 1

Plop-Film 3 (Safari)

Goodbye Bruce Lee

Pam-Film

Black Emanuelle

Tamtam (Jenefer Welles)

Kampf der Planeten

Zakato – Faust des Todes

Adigre

Plop-Sexfilm

Lass jucken Kumpel 1. Teil

 

April

Plop-Sexfilm

Die Todesrächer von Bruce Lee

Lux-Film 5

Der Teufel kennt kein Halleluja

Stunde der fröhlichen Fäuste

Im Garten der Qualen

Godzako – Seine Fäuste trommeln das Todeslied

Sternfilm 3

Cannonball

Beate-Uhse-Film

Die Nacht der reitenden Leichen

Bei Oskar ist ne Schraube locker

Beate-Uhse: Roulette

Lass jucken Kumpel 2. Teil

 

Mai

2 hauen auf den Putz

Sternfilm

Nackte Eva

Beate Uhse: Liebesspiele

Trio Infernal

AS-Sexfilm 3

Flotte Teens und heiße Jeans

Die Frankenstein-Familie

Mam-Film

007 – Leben und Sterben lassen

Mam-Film 14

Das Teufelsritual

 

Juni

Kommt her, ihr wilden Schwedinnen

Nachts, wenn das Skelett erwacht

Liebesreigen

Plop-Film 10

Frauen hinter Zuchthausmauern

Bruce Lee – Das war mein Leben

Plop-Film 12

Schiff der gefangenen Frauen

Mister O

Emanuela – Alle Lüste dieser Welt

Wang Sun – Herr der 1000 Fäuste

Love-In-Film

Sklavinnen voller Sinnlichkeit

Im Gasthaus zum scharfen Hirsch

 

Juli

Ti Lung – Der grausame Tiger

Entfesselte Begierde

Weiße Göttin der Kannibalen

Sylvia im Rausch der Wollust

Sternfilm 5

Die Sklavenjäger

Mam.Film 13

Inseraten-Report

Lasse Braun-Film

Der unbezwingbare Mönch

 

August

Lasse Braun-Film

AS-Film 4

Man lebt nur zweimal

Massagesalon der jungen Mädchen

Tamtam 77

Die Blutsbrüder des Kung-Fu

Love-Inferno

Feuerstoß

Schwarze Aphrodite

Tamtam 124

Totale Lust

Dufte Typen in Jeans

 

September

Feuerball

Sternfilm 7

Die Welt in 10 Millionen Jahren

Beate Uhse-Film

Deep Throat in Tokio

Das Blut der roten Python

Tamtam-Film

Der Hai der sieben Meere

Sternfilm 8

Madame O und ihre teuren Mädchen

Tamtam 73

12 Uhr nachts

 

Oktober

Die Blonde mit dem süßen Busen

Die Pranke des Leoparden

Barbara Broadcast-Film

Mash

Mam-Film

Mondo Diabolo

Plop-Film 13

Zwei linke Brüder auf dem Weg zur Hölle

Die Nachbarn

Die Melodie des Todes

Wasserspiele

Komm, wir machen Liebe

Warhol’s Frankenstein

 

November

18 Kämpfer aus Bronze

Sternfilm 7

Frauen im Bordell

Der unbezwingbare Super-Chan

As-Film 5

Zaro – Der Unbesiegbare

McQu schlägt zu

Okinawa

2 Lasse-Braun-Filme

Beate Uhse: Party

Freibeuter der Meere

Die Bande des gelben Drachen

 

Dezember

Der Kung-Fu-Fighter von China-Town

Fixfilm: Tradition

Blutgericht in Texas

Träume junger Mädchen

Shaolin – Kung-Fu der gelben Tiger

Mädchen auf der Matratze

Das Vergnügen aus Paris

Hi-Riders

Her mit den kleinen Engländerinnen

Die lüsternen 20er-Jahre

Lucky Luke

 

1979

 

Januar

3 wild wie der Teufel

Die Karatetiger

Das Haus mit dem Folterkeller

Das Sex-Abitur

Mam-Film 134

Die Zeitmaschine

Love-In-Film 2

2 Supertypen räumen auf

Fluchtpunkt San Francisco

Plop-Film 16

Plop-Film 14

Der große Blonde mit dem kleinen Schwarzen

 

Februar

Plopfilm 16

Tamtam 106

Der Dampfhammer

Die 7 goldenen Vampire

Love-In-Film

Das Wirtshaus der sündigen Töchter

Love-Film: Yill

Die längste Brücke

Josefine Mutzenbacher 1. Teil

Zwei sind nicht zu bremsen

Das Mädchen-Pensionat

 

März

Ilsa – Die Tigerin

Black Emanuelle

Liebesklinik

Die Todesengel des Kung-Fu

Speedtrap

Fieber unter der Haut

Der aus der Tiefe kam

Die kleinen Scheinheiligen (Klosterschülerinnen-Report)

Drei wild wie der Teufel

Kung-Fu-Nr 1

Casanova

2 Bruchpiloten am Königssee

 

April

Oskar der Zickzackfahrer

Tamtam 74

Die Todeskämpfer der Shaolin

Der unbezwingbare Super-Chan

Die Abenteuer der Wikinger

Sex Life

Bruce Lee – unbesiegbar bis in den Tod

Tamtam 114

Zwei Kumpel in Tirol

North Vill Massaker

Baby Face

Der Dicke in Amerika

 

Mai

Der Mann aus San Fernando

Die Bestien

Tamtam 115

Mam-Film

Die tödlichen Finger des Kung-Fu

Die letzten Heuler der Kompanie

Tamtam 107

Der Todeshammer der Shaolin

Junges Blut für Dracula

Teenager-Geheimnisse

 

Juni

Animal Woman

Verführerinnen

Der Divisions-Trottel

Annette Haven-Film

Der größte Schlag der Todeskralle

Das Bambuscamp der Frauen

Heiße Shorts und kesse Boys

Junge Witwen

Heb hoch das Hemd, wenn’s Höschen klemmt

Träume junger Witwen

Die Mädchen des Herrn S.

Die Unbesiegbaren der Shaolin

Intime Spiele junger Pärchen

Tschang-Fu – Der Todeshammer

Lady Blue und Susi Wong

 

Juli

Abschied von der Todeskralle

Nach Bangkok der Liebe wegen

Die Nichte der O.

Schwestern der Wollust

Ein Haufen toller Hunde

Hardcore

Aufstand der Shaolin

Sex-Maniacs 2

Bienenstich und Disco-Fieber

Blutmesse für den Teufel

Rückkehr der 18 Bronzekämpfer

Französische Raffinessen

Frauen ohne Unschuld

 

August

Französische Raffinessen

Tamtam: Candy

Das verrückte California Hotel

Das Teufelscamp der verlorenen Frauen

Die tödlichen Fäuste der Shaolin

Beate Uhse: Josefine Mutzenbacher

Sexabenteuer des Sanitätsgefreiten Neumann

Die Erlebnisse der Josefine Mutzenbacher

Sex-Express

Sie nannten ihn Knochenbrecher

Trio

Der wilde Haufen von Navarone

Ching Sing – Faust im Genick

AS-Film 7

Joe der Galgenvogel

 

September

Love in Action (Jennifer Welles)

König der Shaolin

King of Karate

Wünsche blutjunger Mädchen

Frauen für Zellblock 9

Geheime Lüste blutjunger Mädchen

Gipfelglück im Dirndlrock

In den Krallen des Adlers

Josefine Mutzenbacher 2. Teil – Ihre Sexabenteuer in Ungarn

Das Blut der roten Python

Tamtaam 129

Mannaja – Das Beil des Todes

 

Oktober

Harley Riders

Tamtam 129

Beate Uhse: Laura

Die Panthertatze

Sein letztes Spiel mit dem Tod

Die Schulmädchen vom Treffpunkt Zoo

Stewardessen

Bruce Li – Die Faust der Vergeltung

Mam-Film: Nightcaller

Hemmungslos der Lust verfallen

Krokodile

Etappenschweine

 

November

Der Dicke in Amerika

Tamtam: Sehnsucht

Toll in Marokko

Schlitzauge sei wachsam

Love-in-Film

Freibeuter der Meere

Bruce Lee – Unbesiegbar bis in den Tod

Jagdflieger Kamikaze

Go Go Girls

Die Rache der Todeskralle

Sex-Fire

Das Geheimnis der Tigerkralle

 

Dezember

Die Liebesvögel

Süße Sechzehn

Teenager-Internat

Das Lustschloss im Spessart

Teenager

Skin-Vlies

4 gnadenlose Rächer

Jagdzeit für Naßkatzen

Der Brausekopf mit Sausebeinen

Spree – ein tödliches Wochenende

Love-Orgie

Sex Experts

Die gelben Augen des Gorillas

 

1980

 

Januar

Der Sex-Experte

Die Schule der Shaolin

Body Lust

Das ist Africa!

Afrikastaffel M110

Veronic

Die Nonne und das Biest

Der Coup

Die Killerkralle

Sex World

Zwei Halunken stürmen Troja

 

Februar

Diese Zwei sind nicht zu bremsen

Viele süße freche Mädchen

Feuer im Blut

König der Todeskralle

Die Wiege des Satans

Die Geschichte der O

Telefon Sex Sex Sex

Die Todeskralle kehrt zurück

Mike Hunter – Sensation

Alpenröschen im Dirndlhöschen

 

März

Night Fever

6 Schwedinnen im Pensionat

Love Film: Claudio

Dressur-Akt

Girls Girls Girls

Schnappsnase und Schlappohr

Die (feuchten) Träume von Babilon

Zwei hau’n auf den Putz

Todesschrei des Panthers

 

April

Feinschmecker der Liebe

Der Silberspeer der Shaolin

Ching – Das Geheimnis des schwarzen Schwertes

Sex und Life

Superding

4 Stahlharte Fäuste

Nachtschwester müsste man sein

Knochenbrecher halt die Ohren steif

Tam Tam Film 140

 

Mai

Meine drei Cousinen

Venus der Lust

Mörderbienen greifen an

Tam Tam: Skandalmädchen

Der Adler mit der Silberkralle

Im Morgengrauen brach die Hölle los

Verführung auf der Schulbank

Pretty Peaches

Zwei wie Feuer und Zunder

Der verrückte Apotheker

006 – Sein neuester Auftrag

Häutet sie lebend

Mike Hunter: Baby Blue

In der Gewalt der gelben Katze

 

Juni

Die Liebeskugel

Kung Fu – Sturmstaffel der Hölle

Heiße Fingerspiele

Zombies unter Kannibalen

Stammtischthema

Sternenkrieg im Weltall

Schwarze Seidenstrümpfe

Der Kleine und der drunken Master

Zum Gasthof der spritzigen Mädchen

Hot Swedish Summer Night

Jack’n Jill entdecken die Lust

Summer Night Fever

 

Juli

Todesgriff der Shaolin

Gloria Leonard

Auf ins blaukarierte Himmelbett

Engel der Lust (Agnes Delon)

Louis der Giftzwerg

Eine Stadt in Flammen

Liebesgrüße aus Moskau

Duell der Giganten

Wilde Lust

Die Faust des schwarzen Drachen

Ein Loch im Dollar

 

August

Rebell der Shaolin

Julie – Unersättlich nach Liebe

Hotel der kessen Teens

Wilde Schwedinnen

Invasion der Zombies

Laß knacken, Schätzchen

Mädchen und Millionen

Hurra, die Knochenbrecher sind da

Gefangene Frauen

Fontaine der Lust

Die Bumsköpfe

Joy of Love

Nachts, wenn die Zombies schreien

Babys im Himmelbett

Schlitzauge sei wachsam

 

September

Der Todesschlag der Stahlfinger

Haus der Gelüste

Blutmesse der Zombies

Saufbold und Raufbold

Lasse Braun: Lust

In den Krallen des roten Phoenix

6 Schwedinnen von der Tankstelle

Work Sex

Die kessen Stewardessen

Explodierende Girls

Das Erbe der 18 Bronzekämpfer

Jill- Satan in Blond

 

Oktober

Lebendig gefressen

Beauty Body

Bruce Lee – Wir rächen dich

Hot Tits

Die munteren Sexspiele unserer Nachbarn

Deep Hole

Henker der Shaolin

Diamantenfieber

Der kleine Dicke mit dem Superschlag

Liebesschule in Paris

College Girls

Der Todesblitz der Shaolin

Das Wiegenlied vom Totschlag

 

November

John Holmes: Superstar

Ein Zombie hing am Glockenseil

Der Kleine mit der großen Schnauze

Big Sex

Bleib wie du bist

Das ist Amerika Teil 2

Mondo Diavolo

Ekstase-Girls

Atlantis – Der verlorene Kontinent

Die Knallköpfe der 6. Kompanie

Das Frauenhaus

Heiße Kolleginnen

Asphalt Kannibalen

 

Dezember

Der letzte Countdown

Love Dreams

Der unbesiegbare Gladiator

Der Schrei des gelben Adlers

Donnerfaust und Tigerkralle

Schüler lieben hübsche Hasen

Die Maßlosen

Beate Uhse Sonderprogramm

2 tödliche Fäuste im Schatten der Schlange

School Girls

3 Schwedinnen auf der Reeperbahn

Pussy Baby

Tam Tam: Serena

 

1981

 

Januar

Der Schrei des gelben Adlers

Love Dreams

Der unbesiegbare Gladiator

Das Foltercamp der Liebeshexen

Junge Knospen

Die Unerbittlichen

Zeig mir, wie man’s macht

Tante Emmas Sex Shop

Nackt und heiß auf Mykonos

Wilde, heiße Katzen

Die 10 Siegreichen der Shaolin

Das Bambuscamp

Tagebuch einer 17-Jährigen

Die Silberfaust der Shaolin

 

Februar

Desserh Angeli

Madbogs von Hongkong

Foltermühle der gefangenen Frauen

Zwei Stunden scharf

Der blonde Engel mit den scharfen Kätzchen

Die grausame Rache der Shaolin

Sonne, Sand und heiße Schenkel

Jetzt treibt sie’s auch noch mit dem Pauker

Die Aufreißerinnen

Ein flottes Hausmädchen

Blutrausch der Zombies

Wild Swedish Girls

 

März

Zhao – der Unbesiegbare

Lustkugeln

Master der Shaolin

Das Lustschloss im Spessart

Das Schlitzohr mit dem Dampfhammer

Das fehlende Glied

Tamtam 164

Flucht nach Athena

Beate Uhse: Fantasy

Bruce – King of Kungfu

Desiree Costeou

 

April

Verführung einer Nonne

Hot Rockets

Ein Halleluja für zwei Schlitzohren

Love Express

Die Strandflitzer

Der Todesschrei der Kannibalen

Die große Horrorshow

Flucht nach Athena

Firework

Jäger der Apokalypse

Deep inside

Verbotene Spiele auf der Schulbank

Oben ohne, unten Jeans

 

Mai

Nackt unter Kannibalen

Die Killerkralle schlägt zu

Check-Up

Tamtam: Easy

Die Lustnächte der Lady Chatterly

Duell der 7 Tiger

Jungfrau unter Kannibalen

Beate Uhse: Happening

Sado – Stoß das Tor zur Hölle auf

Duell im Atlantik

Pussy-Talk

Die Nichten der Frau Oberst

Tam-Film: Wilde Spiele

2 Schlitzohren in der Knochenmühle

 

Juni

Sie nannten ihn Knochenbrecher

Die Krüppel-Master

Lustgeflüster

Todesgrüße von Bruce Lee

Last Jaws – Der weiße Killer

Hot Sisters

Die Kriegsteufel kommen

Mädchen auf der Matratze

Candy in Hollywood

Bruce Lee – Die tödliche Rache

Sommer auf dem Lande

Heiße Spiele im Pensionat

Knochenbrecher halt die Ohren steif

 

Juli

Teenager Häschen

Das Spiel des Todes

Zwei Dreschpflegel schlagen alles kurz und klein

Breaker Breaker

Tam-Film: Liebe am Nachmittag

Schreckensinsel der Zombies

Pink Champagner

Bruce Lai – Der Killerhai

Horror-Sex im Nachtexpress

Die Nahkampf-Lady

Die gelbe Hölle der Shaolin

4 gnadenlose Rächer im Reich der Shaolin

Geisterstadt der Zombies

Heiße Zungen

 

August

Heiße Zeugen

Ein heißer Eislutscher

Die Eisenfaust

Studenten-Sex

Knochenbrecher schlägt wieder zu

Todesschrei der Shaolin

La bonne Auberge

Die gnadenlosen Fäuste des Kung-Fu

Love-In-Film: 6 Girls in einem Film

Der Todesfluch des gelben Rächers

Die Nimmersatten

Barfuß in die Ewigkeit

 

September

Pension heißblütiger Teens

Rache ohne Gesetz

Heiße Nächte auf Jamaika

Die Todesfalle der Shaolin

Wilde Brüste (Monique Carrera)

Höllentor der Shaolin

Süße Gefangene

Mad Angels

Französische Küsse

Frauenklinik

Die Superfaust der Shaolin

Das Loch im Mädchen-Pensionat

 

Oktober

Perversionen

Shaolin-King

Fu – Vollstrecker der Gerechtigkeit

Flotte Teens ohne Jeans

Ibiza Love

Im Auftrag der Todeskralle

König der Shaolin

Der Unverwüstliche

Todesblitz der Shaolin

Liebesbeichte feuchter Lippen

Lolitas 2000

Der Unschlagbare

Foltergarten der gelben Schlange

Liebe ohne Stundenplan

Der Bulldozer

Taxi-Girls

 

November

Fäuste wie Dynamit

Josephine Mutzenbacher wie sie wirklich war

Das Todeslied der Shaolin

Das Haus der lebenden Leichen

Lusttöchter

Die Nackte von Sados

Luftschlacht über Sutjeska

Bruce Lee – unbesiegt bis in den Tod

Schwarze Strapse

Dealer Connection

Ich liebe dich, du kleiner Schwede

Bube sticht Dame

Der Killer aus dem Todescamp

 

Dezember

Lolita am Scheideweg

Wilde Träume

Astaron

Der Gorilla mit der stählernen Klaue

Fleischbörse

Beim Judeln juckt die Lederhosen

Wenn bei den süßen Teens die Hüllen fallen

Die 72 Todesrebellen der Shaolin

Deep Throat 2

Der Irre mit dem Superschlag

Das heiße Fressen

Todesschrei des gelben Tigers

Der Tiger mit der Todeskralle

 

1982

 

Januar

Sound of Love

Karato – Der Todesstoß

Die Büstenhalter-Kompanie

Teenager-Sex

Die 18 Todesschläge der Shaolin

Die Bruderschaft des roten Drachen

Geheime Träume

Der Karatekämpfer aus Granit

Kung-Fu-Schläger von Hongkong

Feuchte Lippen

Jagdrevier der scharfen Gemsen

Tag der blutigen Rache

Fausthieb des Todes

Die Girls von St. Tropez

 

Februar

Love Dreams

Starker Verkehr

Sex-Export aus Amsterdam

Hot Love

Der Schwur des Karateka

Blondes Feuer

6 Schwedinnen auf Ibiza

Nächstenliebe auf heißem Sand

Die 5 Kampfmaschinen der Shaolin

Die Liebesabenteuer junger Schulmädchen

 

März

Liebesschule junger Mädchen

Heißer als Lava

Exzesse im Folterkeller

36 Kammern der Shaolin

School-Girls

Das Todesduell der Tigerkralle

Sonny Chiba – Der unerbittliche Vollstrecker

Die Hauslehrerin

Sweet Hot Babies

Todesbiss der gelben Schlange

Stahlfaust

Teenager in Love

Lockvögel der Lust

 

April

Alle Wünsche werden erfüllt

Strafkommando Charlie Bravo

Julchen und Jettchen

Die Bruce-Lee-Story

Die grünen Teufel von Mekong

Nackt auf schwarzer Seide

Der Mann mit der Stahlkette

Sweet young Girls

Der Sex-Bomber

Tam-Tam: Schrei nach Lust

Caligula und Messalina

Lollipops und heiße Höschen

Politessen im Sittenstress

Die Kneipe

Wie drück ich mich beim Militär?

 

Mai

Todesgöttin im Liebescamp

Die nackten Super-Hexen von Rio Amore

Internatsgeheimnisse junger Mädchen

Der Idiotenzwinger

Gier ohne Grenzen

Shang-Li – Der Tod hat 1000 Namen

Toni Maroni – Superbulle jagt den Paten

Hölle der lebenden Toten

Beauty

Die Mädchen von St. Tropez

Hard Errection

Shaolin – Die tödlichen Schwingen des Adlers

Alien – Die Saat des Grauens kehrt zurück

 

Juni

Wovon Männer träumen

Ein lasterhafter Sommer

Pretty Girls

Die Todesskralle des Tigers

Countdown zur Hölle

Verbotene Mädchenspiele

2 hauen auf den Putz

Die unschlagbaren Sieben

Das Geheimnis der Todesschlange

Internat d’Amour

Komm, mach’s mir

Ein Mann schlägt zurück

 

Juli

Infernal d’Amour

Hotel für Fremdenverkehr

Panzerschlacht in den Ardennen

Das tödliche Duell der Shaolin

Beim Sex ist alles erlaubt

Der Tiger hetzt sie alle

Die Frau vom heißen Fluss

Jailhouse-Sex

Die Rache der Kannibalen

Die Todespranke der gelben Katze

Pariser Perversionen

Die langen Schiffe

Die Todeshand des schwarzen Panthers

Sturzflug in die Hölle

Crazy Baby

Zwei Schlitzohren auf dem Highway

 

August

Planet Saturn lässt schön grüßen

Das Luder

Der Tag der Cobra

Shaolin – Die Faust, die tötet

Sklaven der Lust

Embryo des Bösen

Der Superbulle schlägt wieder zu

Die gelb-schwarze Pantherkatze

Hells Angels

Club 66

Stoßtrupp durch die grüne Hölle

Der Dicke in Amerika

Drei Schulmädchen in Paris

Hotline-Film: Gelüste

 

September

Im Würgegriff der roten Cobra

Lady Blue

Die blutigen Krallen des Leoparden

Ilsa – Haremswächterin der Ölscheichs

Junge Biester

Heißer Sex auf Ibiza

Shaolin – Warteliste des Todes

Sex mit 16

Die 8 tödlichen Schläge

Sonderprogramm (Titel nicht beworben)

Bruce kehrt zurück

Mannstoll und sexwild

Reifeprüfung auf der Schulbank

Das blutige Vermächtnis der Shaolin

 

Oktober

Die Todesfaust der Killerkralle

Paris-Pigalle intim

Mädchen im Knast

Dolce Vita 2000

Die unschlagbaren 7 von Las Vegas

Das Schwert des gelben Tigers

Gier nach Lust

Blutsbrüder der grausamen Fäuste

Die teuflischen Engel

Italo Love

Sadomania

Die gnadenlosen 7

Shaolin – Bruderschaft der schwarzen Spinne

Lust-Injektion

Flotte Teens – runter mit den Jeans

 

November

Die unbesiegbaren Zwei

Sex Society

Bruce Lee, der Unbesiegbare

Ran an die hübsche Paukerin

Fiction in Love

Melodie des Sterbens

Mit den Fäusten von Bruce Lee

Joe, der Galgenvogel

Theater Sex

Die Wikinger

Geisterstadt der Zombies

Rache für Bruce Lee

4 Fäuste wie ein Donnerschlag

Der Frauenarzt von Place Pigalle

 

Dezember

Beate Uhse Masterclass: Hey, Baby

Insel der Verdammten

Ausbruch von der Teufelsinsel

Was Schulmädchen verschweigen

Prof. Schneider

Bruce Lee – Seine besten Kämpfe

Das ist Amerika

King of Love

Intime Spiele im Mädchenpensionat

Die Nonne und das Biest

Commander Stones

Zwei wie Hund und Katze

Die Nackten und die Reichen

Schwedische Lust

Ein Profi jagt die Killer

 

1983

 

Januar

Das Sex-Abitur

The Riffs

Wild Playgrounds

Häutet sie lebend

Secas Liebesspiele

Ein total versautes Wochenende

Bad Girls

Fluch des verborgenen Schatzes

Schule der Shaolin

Schulmädchen-Sex

Höllenkommando zur Ewigkeit

Kriegsschauplatz Kambodscha

 

Februar

Buddha-Killer

Stewardessen-Fieber

Nero und die Huren des römischen Reichs

Das Schlitzohr der dritten Kompanie

In den Krallen des Adlers

Pizza Girls

Ein Zombie hing am Glockenseil

Töchter der Liebe

Die Rache des Karateka

Die heißen Nächte des Caligula

USA Girls

Ein Knallkopf in der Unterwelt

 

März

Todesschrei der Tigerkralle

Das liebestolle Klassenzimmer

Der Tiger von Hongkong

Im Lager der gequälten Frauen

Evas liebstes Spiel

Das Söldner-Kommando

Feuer zwischen den Lippen

Schule der Liebe

Nonnen bis aufs Blut gequält

Vier stahlharte Fäuste

The Dancers

S.A.S. Malko

Super-Vixens Eruption

Sexdiamant der Lüste

The Riffs

Overkill

 

April

Kampf der Gladiatoren

American Baby

Kursaison im Dirndlhöschen

Bruce Lee – Pranke des Leoparden

Ceylon my Love

Er – Stärker als Feuer und Eisen

Junges Paar sucht Gleichgesinntes

Sechs Schwedinnen hinter Gittern

Familienorgie

Superhexe der Liebesinsel

Die Massagesalons von Bangkok

Mad Drivers

Golden Girls

 

Mai

Gefangen, gequält und zur Liebe gezwungen

Fesselnde Spiele in Leder

Mutant – Das Grauen aus dem All

Sklavenmarkt der weißen Mädchen

Hemmungslos

Babystrich im Sperrbezirk

Liebeskur auf Station Sex

Les Perverseuses

Freibeuter der Meere

Der Schlächter Adi Amin

Die Bullen auf den heißen Feuerstühlen

 

Juni

Playgirls

Henker der Shaolin

Das Haus an der Friedhofsmauer

Randale

Jungmädchen-Träume

Grausame Rache der Shaolin

Damenspiele

Mit Vollgas durch die Hölle

Der französische Salon der Lady O.

Sex-Phantasien

Griechische Feigen

Die Rothaarige

 

Juli

Orgien der Frühreifen

Der Kämpfer

Inspiration

Am Anfang war die Liebe

American Monster

Bruce Lee – Seine tödliche Rache

Baby Face

Waidmannsheil im Spitzenhöschen

Die Killerkralle schlägt zu

Manhattan Callgirls

Die 7 Kampfmaschinen des Todes

Canibal Brutalo

Träume in Paris

Im Sold ihrer Majestät

 

August

Las Vegas Maniacs

Die Nacht der Bestie

Bruce Lee – King of Karate

Neon Nights

Söldner kennen keine Gnade

Todeskralle kehrt zurück

Weiche Schenkel

Mad Mission

Wilde Triebe

Timerider

 

September

Der Schock

Wilde Masseusen

Bruce Lee – Der springende Panther

Parasite

Wild Pussycats

Sechs Schwedinnen auf der Alm

Das tödliche Duell der Shaolin

The Best of Sex

Der tödliche Schlag des Fu-Ming

Spiel des Todes

Die Rückkehr der Riffs

Nymphomanin Catrice

Secas wilde Liebesgelüste

Die Nr.1 bin ich

 

Oktober

Tiffany

Gunan – König der Barbaren

Nackter Eros

Die Todeskralle schlägt wieder zu

Die Todeskämpfer der Shaolin

Kalte Wut

American Playgirl

Basket Case

Moments of Love

Der letzte Kampf der Todeskralle

 

November

Der Falke

1994 – Nur die Starken überleben

Wilde Teens

Taumel der Liebe

Mohn ist auch eine Blume

Zwei gelbe Himmelhunde

Unschuld vom Lande

Angkor – Das Tor zur Hölle

Ti Lung – Die tödliche Kobra

Das tosende Mädchenpensionat

Diana Love

Extasy

Bruce Lee – Gigant des Kung Fu

 

Dezember

Fireflash – Der Tag nach dem Ende

Scheherezade

Rally des Todes

Katharina die nackte Zarin

Stichproben

Engel der Hölle

Die Todeskralle kehrt zurück

Schulmädchen-Sex Teil 2

Als die Frauen noch Schwänze hatten

Sex Bizare

König der Todeskralle

 

1984

 

Januar

Callgirls Lolita

I like to watch

Flotte Biester auf der Schulbank

Süße Begierde

The Executer

Die erotischen Abenteuer der Anette Haven

Sein Name: Thunder, denn auf Blitz folgt Donner

 

Februar

Mund meiner Träume

Bei Anruf Liebe

Babe

Erotik der oberen Zehntausend in Beverly Hills

Wild auf der Schulbank

Im Wendekreis des Söldners

2 x 2 = Sex

Fire Mission

Bruce Lee – der reißende Puma

 

März

Graf Bobby und seine Nichten

Kesse Tanten – Heiße Nichten

Das Geheimnis der Todesschlange

Söldner-Kommando 2

China Sex

Ruckus

Nackt in Ekstase

Rush

Babe

Die kleinen Pariserinnen

French Satisfaction

Firebird Tornado

 

April

Getting Off

California Girls

Im Kloster der heißen Nonnen

Talk dirty to me

Die Schlacht der Centurions

Dschungel der Apokalypse

Sexbesessen – Tropische Nächte

The Best of Sex

Samantha Fox

 

Mai

The best Girls of Sex

Hotline-Film (Titel nicht beworben)

Let’s talk Sex

Mad Mission II

Schande des Dschungels

Lust der Frauen

Wenn Mädchen heiß den Frühling spüren

Das Geheimnis der Todesschlange

Endgame

Jedes Jahr zur gleichen Zeit

Der Master mit den gebrochenen Händen

 

Juni

Schulmädchen 84

Inside Marilyn

Asso

Virginia

Das Stundenhotel

Der Bomber

Heiße Haut im Sommerwind

Emanuelle 4

Hot Dreams

Die Todeskralle des Tigers

Last Warrior

All American Girls

 

Juli

Exzesse in der Schönheitsfarm

Josefine Mutzenbacher 3, Teil

Foxtrott

Ninja Kommando

Flash Solo

Lockendes Fleisch

 

August

Die Killermaschine

Blond Lady

Sexy Cover Girls

Mission Firegame

Atlantic Inferno

Das Quartett

Der Einzelkämpfer

The Riffs III

Das Mädchen von S.E.X.

Million Dollar Lady

 

September

Lips

Heißer Sex aus Frankreich

Sweet sexy Lips

Der Todesjäger

Das fidele Klassenzimmer

Sweet Paradise

Liebesrausch

Das Wirtshaus der sündigen Töchter

 

Oktober

Powergirl

Josefine Mutzenbacher 4. Teil

California Girls

Heiße Glut

Sex-Marathon

Miss Big Tits

Der Tag des Söldners

 

November

Das Busenwunder

Die Macht der Ninja

Miss Big Tits

Der Tag des Söldners

Paradise in Love

Body Pleasure

Good Bye Bruce Lee

Die Girls von Seite 1

Stoßtrupp durch die Wüste

Jäger der Apokalypse

Lehrjahre eines Teenagers

Schule der Wünsche

 

Dezember

Dreams of Love

Ausgestoßen

Blondinen sind doch schärfer

Diamond Baby

Gier auf heiße Katzen

Dampfhammer unter 1000 Nieten

Exzesse in Los Angeles

Mausoleum

 

1985

 

Januar

Daddy’s little Girls

Savage Streets

Die wilden Lüste meiner Schulfreundinnen

Sex Sex Total

Erotic Games

Faire l’amour

Rosalie

Die schamlosen Schönen

 

Februar

Wilde Teenager

Lucie, ich habe Lust

Bekenntnisse einer 17-Jährigen

Privatspiele extrem

Wild Clubgirls

Sex mit 17

Mad Mission 3

Suzie Superstar

 

März

Movie-Filmprogramm

Sex ist Trumpf

Erotic Maximum

Mike-Hunter-Film

Die Sehnsüchte der Nymphomaninnen

Happening

…und wieder lockt das Weib

Beate-Uhse: Supergirls

Die Geschichte der O.

 

April

Junge Lust

Der letzte Countdown

Wünsche

Heiß wie ein Vulkan

Nurses – Schwestern im Militär-Lazarett

Electric Lady

Bruce Lee – Das war mein Leben

Sex-Tabu

Die unwahrscheinliche Geschichte einer amerikanischen Farmer-Familie

 

Mai

Marylin Chambers: Insatiable – Unersättlich

Ich genieße

John Holmes – Sein stärkster Auftrag

Sex Games

Blue Sex Spezial

Die Nynpho-Schwestern

Desiree Costeou

Schwarzes Leder

Ein Sommer voller Leidenschaft

 

Juni

Fantasie der Liebe

Sulkas Hochzeit

Heiße Partyspiele

Katharina und ihre wilden Hengste

Unersättliche Liebe

 

Juli

Midnight Dreams

Klinik der Leidenschaft

Heiße Semester-Ferien

Die Gierigen

Großstadt-Früchtchen

 

August

Josefine Mutzenbacher 2. Teil

Sex Games

Sex-Klinik der Liebe

Secret Erection

Girls in Heat

Dream Girls

Jailhouse-Liebe

 

September

Maetresse d’amour

Die Körperöffnung – Wilde junge Jahre

Verbotene Träume junger Mädchen

Lust auf Liebe

Bis auf die nackte Haut

 

Oktober

Stormy

Venus-Martine

Die Mädchen mögen’s heiß

Sexbesessen

Feuer der Liebe

Marilyn

Sex mit 16

Sweet young Girls

Die geheimen Wünsche verheirateter Frauen

 

November

Privatspiele 2 – noch extremer

Peggy – Nymphoman und hörig

Südsee-Sex auf Hawaii

Frauenklinik

Hot Feelings

 

Dezember

Cover Girls

Ich schenk dir meinen Körper

Beverly Hills Society

Sex extrem

Erection for Love

 

1986

 

Januar

Katharina – Exzesse am Zarenhof

Junge Mädchen – Heiße Körper

Eine stramme Pussy

Sex Family

Das Freudenhaus von New Orleans

 

Februar

New Wave Hookers

Geheime Lüste

Heiße Räder – heiße Lippen

Tam-Tam-Film

Die Ausreißerin

 

März

Conny und ihre Freundinnen

Internatsgeheimnisse junger Mädchen

Die abartige Sippe

Aller Lüste Anfang

Spanish Dreams

 

April

Sulkas Tochter

Schulmädchen reif für die Liebe

Sex Taboo

Hand Erections

Sex ohne Tabu – Intimkontakt privat

Heiße Stuten

Schulmädchen-Sex

 

Mai

Die Reichen und die Nackten

French Infernal

Sex Bizarre

Sie sind keine Schulmädchen mehr

Hurrican der Lust

Jungfrau im Paradies

 

Juni

Verbotene Mädchenspiele

Sinnliche Sehnsucht

Super Great Tits

Love Extreme

Weekend-Girls

Highschool Girls

 

Juli

Sex Bizarre 2

Zu sexy, um nein zu sagen

Intim Affairs

Die Liebeskugel

Wilde Ekstasen

Die Liebesengel der Madame Julie

Privatstunden – Sex inbegriffen

 

August

European Sex-Games

Die bizarren Spiele des Hochadels

Heiß und hüllenlos

Lady Holiday

 

September

1001 Erotic Nights

Power of Pussy Cats

Blonde next Door

Spot

Glitter Baby

Privatschule zur Sexerziehung frühreifer Töchter

 

Oktober

Teuflische Schenkel

Love Injection

Sex Play

Es rumst gewaltig

Miranda

Sensitive Erection

 

November

Hungry Desire

Skandalöse Emanuelle

Highschool-Sex

Sex-intim

Little Oral Annie

 

Dezember

Double Desire – Doppeltes Verlangen

Sprechstunde extremer Lust

Sex-Mafia

Pikante Salon-Dirnen

 

1987

 

Januar

Blondie – Ein sexueller Vulkan

Frauenstraflager

Sex Busters

Orgien Anormal

Sex Academy 69

 

Februar

Marily geht nach Cannes

Dynamite Sex-Girls

Perfekte Lust

Sklavin der Liebe

 

März

The Erotic World of Angel Cash

Brandheiß -Die Supershow

Gila’s skandalöse Memoiren

Tower of Power – Das Sex-Imperium

 

April

Lustschreie

Nena – Das geile Biest von nebenan

Love Station 6

Golden Gate Girls – Master Class

 

Mai

Lust mit Genuß – Stiff Competition

Dirty Fantasies

Sound of Sex

Die Liebesschule der Josefine Mutzenbacher

Pamela – Das Topmodel

Körper der Begierde

 

Juni

Teresa – Go for it

Erection for Injection

Die Sex-Schüler: Extreme Nachhilfe

Heavy Sex Gun

Die wilden Lüste meiner Schulfreundinnen

 

Juli

Unersättlich

Liebe französisch

Deep Opening

Nena Teil 2

Blue Sex

Wild Lovers

Exzesse junger Sekretärinnen

 

August

Midnight-Exzesse

Swell Sex-Explosion

Cathouse Girls

Zofe der Gier

 

September

Verena

Noch nie gezeigte Spiele junger Mädchen in Sex

Intime Schlafzimmer-Geheimnisse

Exzesse in Manhattan

 

Oktober

Mädchen im Spiegel der Lust

Laß jucken, Kumpel Teil 2

Dirty Day Dreams

Miami – Orgie der Liebe

Grüne Witwen

Intime Ausschweifungen

 

November

Ab-Arten

Injection for Girls

Nena Teil 3

Dynamic Lovers

 

Dezember

Sex Analen

Scharfe Dienerinnen

Cicciolina -Extreme Heat

Peep-Sex

Privat-Klinik anormal

 

1988

 

Januar

Taxi-Girls II

Josefine Mutzenbacher 5.Teil

Sex Passion

Tierische Stunden

 

Februar

Miami 2. Teil – Droge der Lust

Höllenpower des Teufels

Nymphomaninnen

Mysterien

 

März

Magic Night

Babyface II – Die Steigerung

Sex und Spaß

Dark Angel

Flesh Connection

Body Pleasure

 

April

Dirty Blond

Elle Rio – Wild Things

Maetresse d’amour

Baby Girl

Die Orgien der Emmanuelle

 

Mai

Queen of Lust

Feuersturm der Lust

Starfuckers

Lüsterne Engel

 

Juni

1001 erotische Nächte

Das Lustschloss der Josefine Mutzenbacher

American Exzess

Pussys verbotene Spiele

 

Juli

Midnight Lovers

Haus der 1000 Freuden

Wild open Lips

Meine mannstolle Schwester

 

August

Die bizarren Spiele des Hochadels

Erotik City

Sex Family

Girls on Fire

Blutjunge Körper in Ekstase

 

September

Reifeprüfung in der Sex-Schule

Lehrmädchen in Ekstase

Sissys heißer Sommer

Sex Tabu

Mannstolle Freundinnen

G-Strings

6 Bizarr und Extrem

 

Oktober

Im Taumel der Exzesse

Spezial Sex

Eskalationen

Ausschweifungen in der Sexklinik

Exzesse in der Frauenklinik

Sex-Power Extrem (Dominique St. Clair)

 

November

Partner Games – American Style

Die abartige Sippe

Intim-Kontakt privat

Beach Girls

Play Pen

 

Dezember

Hot Flesh

Verbotene Exzesse

Money for Honey

Teenager Love

Stormy Hurricane Sex

Deep Throat – Unendliche Tiefe

 

1989

 

Januar

Schamlos

Blondie

Love Sound

Cicciolina – Life of Perversion

High Society extrem

 

Februar

The Devil in Miss Jones Teil 3

Strong Vibration

Privatlektionen Spezial

Spritz-Tour-Girls

 

März

Animals – Dirty Talk

Herrin im schwarzen Leder

Bizarre Exzesse

Secret Dreams

Spanish Dreams

Anormal – Tiefe Triebe

 

April

Die wilden Privatpatientinnen des Dr. S.

Sex Star

Young Doctors in Lust

Inferno

 

Mai

Lüsterne Stewardessen

Foto-Sex

Premium Sex – Sex Premiere

Jet-Set-Orgien

 

Juni

Ladysex Hart

Teens im Pensionat

Sex-Show-Girls

Nimm mich

Ehepaar sucht Gleichgesinntes

 

Juli

Schamlos – bis zum Letzten

Sex Academy

Teenagers Lehrjahre

Blue Movie Games

 

August

Lolita Callgirl

Pretty Peaches Teil 3 – Das Meisterwerk

Die Sehnsüchte der Nymphomaninnen

Extremes Verlangen junger Hausfrauen

Männerträume

 

September

Die frivole Gräfin

Science-Fiction-Fuckers

Grenzenlose Lust

Sex Analen

Wild Coming

 

Oktober

Privatspiele 2

Die Körperöffnung

Lagune der Unersättlichen

Das Lustschloss der jungen Marquise

Girls in Heat

Ercetion for Love

 

November

Exzesse in der Highschool

Lady Lust

Sex Extrem

Star Angel

Frivole Begierden heißer Girls

 

Dezember

Sex-Exzesse intim

Die Teenager-Falle

Spanish Dreams

Sex-Ausschweifungen meiner Nachbarn

 

1990

 

Januar

Die Lust-Mücke

Wild Lovers

Verkommene Familie sucht Hausmädchen

Unendliche Liebeswut

 

Februar

De Perversities

Heimliche Triebe junger Frauen

Sex-Geheimnisse heißer Teenager

Sex-Sex-Sex-Total

 

März

Angel – zu scharf zum Anfassen

Lustpunkt Hawaii

Geheime Lüste

Sex-Wahn in der Frauenklinik

Ungezähmte Leidenschaften

 

April

American Babylon

Super Sex mit 18

Sex-Hostess der Lüfte

Die bizarren Spiele des Hochadels

 

Mai

Intime Internats-Erlebnisse junger Girls

Reifeprüfung in der Sex-Schule

Sex-Exzess

Tasty – Gierige junge Körper

Super Great Tits

 

Juni

Inside little oval Annie

Sweet little Teenagers

Teenies – schamlos gehetzt

Bizarre Doktorspiele

 

Juli

Hungry Desire

Teenager-Fieber

Pussy Dancers

Sex-Träume einer 18-Jährigen

 

August

Wild Playgirls

Sex-Tabu

Skandal-Familie

Sex Busters

Lust-Angriff der Body-Girls

 

September

Nymphomaninnen im Sexrausch

Unzüchtige Ekstasen

Thai-Girls

Die Privatpatientinnen von Dr. M.

 

Oktober

Intime Ausschweifungen

Sexlust wilder Töchter

Dirty Dolly und die Zauber-Strapse

Privatschule zur Sex-Erziehung frühreifer Töchter

 

November

Film mit nicht beworbenen Titel

Dirty Day Dreams

Nachts, wenn Vanessa kommt

Heiße Verführung

Film mit nicht beworbenen Titel

 

Dezember

Dirty Flesh

Paar sucht Abwechslung

Hot Desire

Ausschweifungen in der Sexklinik

 

1991

 

Januar

Männer mögen’s heiß

Go Deep

Dynamite Sex-Girls

Gierige Teens

Die gierigen Hausmädchen

 

Februar

Lust der Unersättlichen

Die Skandalklinik

Heiß am Stiel

Erotic World of Angel Cash

 

März

Schamlose Begierde

Die verkommenen Schwestern

Beverly Hill’s Cox

Nena, das geile Biest von nebenan

 

April

Nicole Stanton

Exzesse in Manhattan

Steamy

Film mit Scarlet Fever mit nicht beworbenen Titel

 

Mai

Nena Teil 2

Flesh and Fantasy

Meine 13 süßen Bräute

Lehrmädchen in Ekstase

Die intimen Perversionen der Sophie Shelton

Die obszönen Spiele der Contesse

 

Juni

Hot Feelings

Frühreif im Internat

Teresa – Go for it

G-Spot – der Punkt

 

Juli

Dirty Fantasies

Wild and sexy Country Girls

Natascha – Wild und zügellos

Nicole Stanton: Skandalös Teil 2

 

Von August 1991 bis zur Schließung des Kinos in der zweiten Hälfte des Monats Juni im Jahr 1994

wurde das Programm nicht mehr explizit beworben und lässt sich daher nicht mehr im Nachhinein dokumentieren.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: